Dr. Ulrich Bausch ist unser Bundestagskandidat

Veröffentlicht am 30.03.2021 in Wahlkreis

Kreisvorsitzende Ronja Nothofer mit Kandidat Dr. Ulrich Bausch

Teil des sozialdemokratischen Aufbruchs

Dr. Ulrich Bausch tritt für die SPD als Bundestagskandidat im Wahlkreis 289 Reutlingen an. Am 28. März fand in der TSG-Sporthalle in Reutlingen unter strengen Hygienemaßnahmen die Nominierungskonferenz statt. Der Leiter der VHS Reutlingen wurde mit einer deutlichen Zustimmung von rund 98% der abgegebenen Stimmen nominiert.

Kurz und knackig wurden die Begrüßungen und Formalien von der Kreisvorsitzenden Ronja Nothofer und ihrem Stellvertreter Klaus Käppeler gehalten, um den aktuellen Bestimmungen und dem Schutz der Anwesenden gerecht zu werden. Auch die Rede des einzigen Kandidaten fiel kurz, aber dafür umso klarer und strukturierter aus.

Dr. Ulrich Bausch gliederte seine Bewerbungsrede in drei Teile und legte seinen ihn prägenden Werdegang, seine Motivation und seine Positionen dar.

Dass er ein Mann ist, der soziale und politische Teilhabe seit jeher lebt, wurde schnell bei der Vielzahl seiner Stationen klar:  Engagement als Schüler in der SMV, Dritte-Welt-Arbeit, Friedensbewegung. Studium mit Promotion in den Fächern Politikwissenschaft, Empirische Kulturwissenschaft und Jura. Sozialarbeit in den USA, Fernsehjournalismus im sozialpolitischen Diskurs, Betriebsratsschulungen. Heute ist er als Leiter der Volkshochschule, Musikschule uvm. mitten im Herzen der Stadt Reutlingen angekommen. All diese Erfahrungen haben ihn gelehrt: „Gute Ideen setzen sich immer durch, wenn man bereit ist, sich dafür leidenschaftlich einzusetzen.“

Seine Motivation sich als Kandidat für die SPD einsetzen zu wollen, gründet vor allem darin, sich auch gegen Positionen von rechtsaußen einsetzen zu wollen. Dass fürchterliche Kriegsverbrechen im Dritten Reich zwischenzeitlich von Parlamentarier relativiert werden, hätte ihn aufgeweckt und dazu bewegt sich engagieren zu wollen.

Als eine seiner Herzensangelegenheit legte Ulrich Bausch die sozialverträgliche Klimapolitik dar: „Wenn ein erheblicher Teil der Bevölkerung von Abstiegsängsten geplagt ist, das Gefühl hat, dass es den eigenen Kindern einmal schlechter gehen wird oder sich vor Altersarmut fürchtet, dann müssen wir uns nicht wundern, wenn wir klimapolitisch nicht so voran kommen, wie wir kommen sollten.“ Dieses Problem benötige sozialdemokratische Ansätze, damit Klimapolitik überhaupt erst angenommen werde.

„Wir haben als SPD nicht nur Großartiges für unser Land erreicht, wir haben auch starke Lösungen für die Zukunft. Wir brauchen den sozialdemokratischen Aufbruch und ich möchte dabei sein.“, beendete er seine Bewerbung. Das Angebot nahmen die anwesenden Genossinnen und Genossen gerne an. 57 von 58 von ihnen stimmten für Dr. Ulrich Bausch, der nun als SPD-Kandidat im Wahlkreis Reutlingen am 26. September antreten wird.

 

Homepage SPD Kreisverband Reutlingen

Nächste Termine

Alle Termine öffnen.

14.08.2021, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr Info Stand mit Ulli Bausch

18.08.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Öffentlicher Stammtisch mit Ulli Bausch
Unser nächster Präsenzstammtisch mit Ulli Bausch, Interessierte sind gerne eingeladen!

04.09.2021, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr "Kultur und Politik" - Konzert mit Heiner Kondschak
Bewirtung durch den SPD Ortsverein

Alle Termine